Über mich

Autorenvita

Im März 1992 wurde Verena Binder in Ingolstadt geboren. Ihre fantasiereichen Erzählungen hat sie bereits in der Grundschule in kleine Blöcke aufgeschrieben, größere Projekte zu verfolgen, begann sie mit zehn Jahren. Interessiert ist sie hauptsächlich am Fantasy Genre (High und Urban) mit psychologischen sowie gesellschaftlichen Thematiken und Auseinandersetzungen.
2006 hatte sie eine Urban Fantasy Geschichte über ein Mädchen, das einen Schutzgeist erhält und mit diesem gemeinsam gegen nicht ganz natürliche Naturkatstrophen kämpft, an Verlage (Arena, Ravensburger und Carlsen) geschickt. Diese Geschichte ist nicht verworfen, sie soll noch einmal überarbeitet werden.
Eine Erstveröffentlichung gelang Verena 2012 mit der Kurzgeschichtensammlung „Mosaik – Das Wort ist das Schreiben und Schreiben ist“ beim Amicus Verlag, in der unterschiedliche Kurzgeschichten aus den Jahren 2009 bis 2012 gesammelt sind.
Als Teilnehmerin des KindleStoryTellerAward 2017 hat sie die High-Fantasy Novelle „Hanyesha – Eine Legende aus Iyuha“ über Kindle Direkt Publishing veröffentlicht, an deren Fortsetzungsgeschichte zur Zeit gearbeitet wird.
Seit 2015 nimmt Verena jährlich am NaNoWriMo teil und leitet seit 2016 kleinere, ehrenamtliche Schreibworkshops zu unterschiedlichen Themen des Schreibens.

Lebenslauf

Beruf: Mediengestalterin

Aufgewachsen: Im Altmühltal

Schulen: Grundschule Greding, Gabrieli Gymnasium Eichstätt, Gymnasium Schloss Hohenburg Lenggries

Ausbildung: Mediengestalter Digital und Print - Schwerpunkt Konzeption & Visualisierung

Alois Sennefelder Berufsschule, München 2013-2015

Tätigkeit als Mediengestalterin: Seit 2011